2 Kreismeisterschaften und 1 Vizekreismeisterschaft
für die Mannschaften der Seligenstädter Kinderleichtathleten in Windecken
10.06.2018
Am Sonntag, 27.05.2018, fanden die Kreisbestenkämpfe der Kinderleichtathletik in Windecken bei Sonnenschein statt. Hierbei gingen in den Altersklassen U8, U10 und U12 insgesamt 5 Mannschaften der LG Seligenstadt an den Start.

Den Beginn machten wie immer die Kleinen der U 8, die unter dem Teamnamen „Die Seligenstädter Jungspunde“ antraten. Die Aufregung war hier natürlich groß. Für einige war es der erste Wettkampf überhaupt und sie wussten noch gar nicht, was auf sie zukommen würde.  Nach dem gemeinsamen Aufwärmen ging es los. Zu absolvieren waren der 2 x 30 m Sprint, die Einbein-Hüpfer-Staffel, der Schlagwurf mit dem Vortex und einen Hindernis-Ausdauer-Parcours. Sie behaupteten sich gegen 5 weitere Mannschaften und wurden mit dem Kreismeistertitel belohnt. Neben einer Urkunde gab es natürlich auch noch eine Gold-Medaille und einen Sachpreis. Voller Stolz gingen die Kleinsten dann nach Hause. Zu siegreichen Mannschaften gehören Emma Schindler, Niklas Köhler, Leo Rickert, Aylina Wulf, Saskia Borger, Till Grundmann, David und Samuel Holzinger.

Im Anschluss war dann die U10 an der Reihe. Die Seligenstädter traten gleich mit 2 Mannschaften an, „Die fitten Kids“ und „Die sportlichen Schlumber“. Insgesamt waren in dieser Alterklasse 16 !!! Mannschaften gemeldet, was eine Rekordbeteiligung bedeutete. Folgende Disziplinen waren zu meistern: 40 m Sprint, der Hoch-Weit-Sprung, das Stoßen mit dem Medizinball, der Schlagwurf mit dem Vortex und die 40 m Hindernis-Sprint-Staffel. Die Anspannung war zunächst groß, da sie noch nie in so einem großen Teilnehmerfeld gestartet sind. Die beiden Mannschaften absolvierten jedoch routiniert ihre Disziplinen. Am Ende war dann die Freude groß. „Die fitten Kids“ konnten sich gegen alle Mannschaften durchsetzen, machten es den Kleinen nach und wurde ebenfalls Kreismeister. Neben Urkunde und Medaille wurden alle mit einem Eisgutschein gelohnt, welchen sie noch an Ort und Stelle einlösen konnten, da die örtliche Eisdiele mit einem Eiswagen da war. „Die sportlichen Schlumber“ belegten nach einem tollen Wettkampf den 12. Platz.
Zu den beiden Mannschaften gehörten Laura Wurzel, Jola Lichtenstein, Lya Geiger, David Bock, Luk Bätz, Felix Schwarz, Johann Deller, Tamir Bodensohn, Dana Schmiedecke, Eva Kleisinger, Elin Ditterich, Nils Grundmann, Simon Holzinger Bennet Spahn, Tom und Philipp Jütte.

Den Abschluss machten traditionell die U12er. Hier waren die Seligenstädter auch wieder mit zwei Mannschaften, „Einhard und Emmas Erben“ und „Den Seligenstädter Spikes“, vertreten. Die Disziplinauswahl bestand aus dem 50 m Sprint, dem Stoßen mit dem Medizinball, Schlagwurf mit dem Ball, dem Additionsweitsprung und der 6 x 50 m Hindernis-Sprint-Staffel. Die gastgebende Mannschaft gewann hier souverän. Die 4 danach liegenden Mannschaften lieferten sich heiße Duelle. Die Zwischenstände wechselten ständig. Am Ende wurden die Seligenstädter für ihren Kampfgeist belohnt und belegten mit der Mannschaft „Einhard und Emmas Erben“ den 2. Platz und holten sich an dem sehr erfolgreichen Wochenende die Vizemeisterschaft, geschlagen nur vom Ausrichter TV Windecken, dem Hessenmeister des vergangenen Jahres. . „Die sportlichen Spikes“ brauchen sich auf nicht zu verstecken und erkämpften sich einen wohlverdienten 7. Platz. Den Mannschaften gehörten an: Linus Wörth, Bianca Borger, Yohannes Wunderlich, Bugsy Günther, Letizia Siefker, Nico Ciesla, Paula Burkard, Emilia Wulf, Mirja Massoth, Emilia Dellert, Clemens Helwig, Kiana Petzold, Carolin Schulz, Luis Rickert, Charlotte Stenger, Lisa Spitzenberg, Ruben Carvalho Claramunt und Linus Spahn.

Die Betreuung erfolgte durch Boris Dörrhöfer, Julia Helwig, Anja Reising und Lisa Weidelt.

Katharina Hojas Hammer flog erstmals über 40 Meter
10.06.2018
Zwei Leistungsträger der LG Seligenstadt setzten sich bestens in Szene:
Fehler in der Ergebnisliste - Wir möchten uns ausdrücklich für die Panne entschuldigen!
06.06.2018
Liebe Teilnehmer der 39. Seligenstädter Asklepios- Marathonstaffel, aufgrund von schwerwiegenden Zuordnungsfehlern sind gravierende Mängel in der Ergebnisliste aufgetreten. Da diese "auf die Schnelle" nicht gefunden und beseitigt werden konnten, mussten wir schweren Herzens entscheiden, keine Siegerehrung durchzuführen.
Auf dem Weg zu U 18-Europameisterschaften in Ungarn?
01.06.2018
Der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) hat gestern die Bestelliste der Jugend U 18 veröffentlicht. Die beiden für die LG Seligenstadt startenden Deutschen Jugendmeisterinnen U 16 des Vorjahrs sind glänzend platziert, obgleich sie noch dem jüngeren Jahrgang 2002 angehören. Antonia Dellert führt die 100 Meter Rangliste mit 11,83 Sekunden an, Sarah Vogel steht im Stabhochsprung mit 3,80 Meter an zweiter Position.
Sarah Vogel, Arne Hanack und Tobias Heblik Regionmeister
01.06.2018
Bei den Regionalen Einzelmeisterschaften der HLV-Region Rhein-Main in Sulzbach am 26. und 27.5. präsentierten sich die Leichtathleten der LG Seligenstadt in guter Form. Mit 3 Titeln, 6 zweiten Plätzen, 2 dritten Plätzen und einigen sehr guten Leistungssteigerungen dokumentierten Sie ihre Leistungstärke.