2 Süddeutsche Meisterschaften für LG Athleten Robin Leon Fischer und Lukas Seibel
06.07.2019
Bei den Süddeutschen Meisterschaften der Aktiven und der Jugend U18 am 29. und 30.06.2019 im saarländischen St. Wendel gab es großartige Erfolge unserer jugendlichen U18 Athletinnen und Athleten. Trotz der brütend heißen Hitze glänzten unsere 4 Teilnehmer/innen mit sehr guten Ergebnissen.

Allen voran, Speerwerfer Robin Fischer (TUS) im Speerwurf (700g) der männlichen Jugend U18. Gleich im ersten Versuch schockte er seine Konkurrenten mit der neuen Bestleistung von 54,38m. Obwohl die Würfe allesamt etwas zu flach angesetzt waren, beherrschte er seine Gegner und hätte auch mit seinen zweit- und drittbesten Würfen den Wettbewerb gewonnen. Es zeigt aber auch, dass Robin noch Luft für weitere Leistungssteigerungen hat. Ein großartiger Erfolg für den jungen Athleten.

Sehr spannend versprach auch der Weitsprung der männlichen Jugend U18 zu werden. Laut Meldeliste waren die Bestplatzierten nur um jeweils 1 cm getrennt. Nach drei Süddeutschen Vizemeisterschaften war die Zeit reif für Weitspringer Lukas Seibel (TGS). Er lies nichts anbrennen und zeigte sehr konstante Sprünge. Nach 6,69m im ersten Versuch steigerte er sich im zweiten auf die Siegesweite von 6,77m und beeindruckte seine Gegner sichtlich. Damit verbesserte er seinen eigenen LG-Rekord um vier Zentimeter. Kleiner Wermutstropfen am Rande, es fehlten leider drei Zentimeter zur Qualifikation zur Deutschen U18-Meisterschaft. Dennoch auch für ihn ein großartiger Erfolg. Auch über 100m startete er und nutzte diese als Vorbereitung für den Weitsprung. Er durchlief in 11,43sec das Ziel und verzichtete aber auf den Zwischenlauf, um für den Weitsprung gerüstet zu sein.

Auch bei der weiblichen Jugend U18 waren 2 Athletinnen am Start. Für Katharina Hoja (SF) im Hammerwurf (3,00Kg) war zwischen Platz 4 und 8 alles möglich. Ihr machte die Hitze doch zu schaffen. Mit 45,70m blieb sie etwas hinter ihren eigenen Zielen zurück und landete auf dem siebten Platz dieses Wettbewerbes.

Auch für Victoria Krauss(SF), die über die 100m der weiblichen Jugend U18 an den Start ging, war das Ziel, den Endlauf zu erreichen. Mit 12,55 sec im Vorlauf und 12,47 sec im Zwischenlauf, gegen starke Konkurrenz und leichtem Gegenwind, stürmte sie in den Endlauf. Im Finale machte sich nicht nur für Victoria, sondern auch für alle Sprinterinnen die Hitze bemerkbar. Alle liefen ca. 2 Zehntel Sekunden langsamer als in den Zwischenläufen. Dennoch konnte Victoria sich über den 7. Rang in 12,67 sec freuen.

Auch im Lager der LG Seligenstadt war man mit dem Ergebnissen sehr zufrieden. 4 Starter/innen, 2 Siege und 2 Finalteilnahmen sind schon sehr bemerkenswert. Wiederum auch ein Beleg für die gute Jugendarbeit und Lohn für das Trainerteam.

27.06.2019
Bei den Süddeutschen Meisterschaften der U23 und der Jugend U16 in Koblenz am Wochenende des 22. und 23.06.19 gab es Licht und Schatten für die Athleten der LG Seligenstadt. Hochsommerliche Temperaturen kamen vor allen den Technikern und Sprintern entgegen.
27.06.2019
Das Stadionfest der LG Mörfelden Walldorf am 20.06.19 nutzen bei idealem Wetter 16 Leichtathleten der LG Seligenstadt zur Formüberprüfung auf Meisterschaften und Qualifikationskämpfe. Teilweise waren die Teilnehmerfelder hochklassig besetzt. So waren der Zehnkampf EM-Vierte Niklas Kaul (USC Mainz) und der Zehnkampf WM-Dritte Kai Kazmierek sowie weitere Zehnkämpfer der nationalen Spitze am Start. Auch der Ablauf der Veranstaltung lies nichts zu wünschen übrig. Neben fünf Siegen und weiteren Medaillenplätzen wurden auch mehrere Bestleistungen erzielt oder eingestellt.
14.06.2019
Gleich an 4 Veranstaltungen waren über das Pfingstwochenende LG-Athletinnen und Athleten beteiligt. Am Pfingstsamstag, dem 08.06.19 ging es nach Bruchköbel zum LAZ Pfingstsportfest. Leider litt die Veranstaltung unter dem starken böigen Wind. Teilweise herrschte Gegenwind bis zu 5 Meter pro Sekunde, was die Leistungen der Athleten stark beeinträchtigte. Dennoch schlugen sich unsere Athleten achtbar und belegten siebenmal den ersten Platz.
11.06.2019
Für den Regional-Vorkampf Rhein-Main im Kinderleichtathletik-Teamwettbewerb hatten sich Einhards und Emmas Erben als Zweite des Kreisvorkampfes qualifiziert. Sie schlugen sich, betreut durch Julia Helwig, Lisa Weidelt und Boris Dörrhöfer wacker in einem großen Stadion mit besonderer Athmosphäre: im Helmut-Schön-Park in Wiesbaden am 10. Juni 2019.