LG Zehnte bei Regionalvorkampf Rhein-Main der Kila
11.06.2019
Für den Regional-Vorkampf Rhein-Main im Kinderleichtathletik-Teamwettbewerb hatten sich Einhards und Emmas Erben als Zweite des Kreisvorkampfes qualifiziert. Sie schlugen sich, betreut durch Julia Helwig, Lisa Weidelt und Boris Dörrhöfer wacker in einem großen Stadion mit besonderer Athmosphäre: im Helmut-Schön-Park in Wiesbaden am 10. Juni 2019.

Unter den 17 Teams konnten sie sich als Zehnte gut behaupten. Es gab feine Einzelleistungen.Jeder brachte im Team seine Stärken ein: Am schnellsten im Hindernis-Sprint waren Charlotte Stenger und Emilia Wulf (9,6 Sekunden) vor Bugsy Günther (10,1), im Aditions-Weitsprung imponierten besonders Bugsy Günther (11,95), Emilia Wulf (11,65) und Marlene Bath (11,03 Meter), den Schlagwurf warf Uli Stock am weitesten (51) vor Linus Spahn (50) und Emilia Wuf (40) und  Finn Strauss (39). Im Stoßen gefiel Charlotte Stenger (50), Felix Schwarz (44), Linus Spahn (47). Maximilian Pfeuffer (43) und Mirja Massoth (42) Gute Leistungen in mehreren Disziplinen steuerte auch Rebecca Kaiser zum Gesamterfolg bei.. Gleiche Besetzung wie im Vorkampf. Nur Marlene Barth war für Laura Wurzel ins Team gerückt.

Die LG absolvierte 50 Meter Hindernis-Sprint (11.Platz), Medizinballstoßen (1,5 kg,11.Platz), Additions-Weitsprung (8.Platz) , Schlagwurf, freier Anlauf  mit Heulern (4. Platz). Vor der abschließenden Teamverfolgung 6 x 800 Meter lag die LG an siebter Position, danach an zehnter Position. Es gewannen überlegen die Turboadler der LG Eintracht Frankfurt vor Wiesbadener LG und den Smileys vom TV Windecken. Diese und zwei wetere Teams qualifizierten sich für das Hessenfinale.
Nach den Sommerferien steht der fünfte Durchgang der Kreis-Kila-Liga für U 8, U 10 und U 12 am 17.8. in Weiskirchen an.

Auch U 8 und U 10 Teams Vizekreismeister
07.06.2019
Die Kreismeisterschaften der Kinderleichtathletik fanden bei Sonnenschein in Windecken statt. Die Veranstaltung war- wie jedes Jahr liebevoll ausgerichtet und bestens organisiert. Die Talente der LG konnten betreut durch Anja Reising, Julia Helwig und Boris Dörrhöfer in allen drei Altersklassen die Silbermedaille und damit den Vize-Kreismeistertitel hinter dem Ausrichter erringen. Die Sportler wurden durch ihre Eltern lautstark unterstützt.
Neuer Regionrekord, DLV-Jahresbestleistung
01.06.2019
Großartig präsentierte sich Sarah Vogel von der LG Seligenstadt beim Einladungssportfest „Touch The Clouds“ am 01. und 02.Juni in Gräfelfing. Sie steigerte ihre Saisonbestleistung im Stabhochsprung um weitere zehn Zentimeter auf 4,05 Meter, die sie im dritten Versuch überwand. Die Freude bei ihr und ihren betreuenden Trainern Nastia Steinbeck und Michael Vogel war riesengroß, denn damit überwand sie auch die Norm, die für eine Nominierung für die EM U20 Voraussetzung ist. Die Höhe bedeutet „nebenbei“ auch Rekord der Region Rhein-Main, den sie selbst mit 4,00 Meter im Vorjahr bei der EM U18 aufgestellt hatte.
01.06.2019
Bei den Hessenmeisterschaften der Jugend U 16 und U 20 am 01. und 02. Juni sorgten neun Talente der LG Seligenstadt bei strahlendem Wetter für zwei Medaillen und sieben weitere Endkampfplätze.
Titel für Jugendliche Sarah Vogel, Lukas Seibel, Robin Leon Fischer und Barbara Rickert bei den Frauen
28.05.2019
Bei den ersten Hessischen Meisterschaften der Freiluftsaison 2019 gab es großartige Erfolge für die Leichtathleten der LG Seligenstadt. Bei den Hessenmeisterschaften der Jugend U 18 und Aktiven in Kassel am 25.und 26.05. trugen sich Barbara Rickert, Sarah Vogel, Lukas Seibel und Robin Fischer in die Siegerlisten ein. Katharina Hoja holte zudem noch eine Vizemeisterschaft. Diese Ausbeute ist umso bemerkenswerter, da zwei weitere Titelanspiranten, Antonia Dellert und Constantin Derzbach andersweitig im Einsatz oder noch nach Verletzung in Regeneration, nicht starten konnten.