Pekka Ditterich Vierter bei den Hessischen Blockmeisterschaften U16
25.05.2019
Bei den Hessischen Blockmeisterschaften am 26.5. in Flieden setzten sich vier Nachwuchsathleten/in der LG Seligenstadt gut in Szene.

Einen starken Eindurck hinterließ Pekka Ditterich im Block Sprint/Sprung M 15: In vier der fünf Disziplinen stellte neue Bestmarken auf. Letzendlich bedeuten auch die erzielten 2715 Punkte eine neue Bestleistung, womit er mit 85 Punkten zuwenig nur kanpp die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in diesem Wettbewerb verpasste. Der unerwartete vierte Platz in der Endabrechnung ist ein großer Erfolg für Pekka. Seine Leistungen im Einzelnen: 100m 12,16sec (PB); 80m Hürden 12,51sec; Weitsprung ,5,42m(PB); Hochsprung 1,68m (PB) und Speerwurf 32,43m (PB).

Auch das Ergebnis von Jannis Lahrem im gleichen Wettbewerb konnte sich, trotz einer Erkältung in der Woche zuvor, sehen lassen. Er wartete mit 3 neuen Bestleistungen auf. Nur in seiner Spezialdisziplin blieb er hinter den eigenen Erwartungen zurück. Dennoch erkämpfte er sich einen 11. Rang und mit 2486 Punkten ebenfalls eine neue persönliche Bestleistungl. Seine Leistungen im Einzelnen: 100m 13,91 sec; 80m Hürden 14,06sec(PB); Weitsprung 4,99m(PB), Hochsprung 1,60m(PB); Speerwurf 42,77m.

Block Wurf M 14:  Auch Niklas Seibel zeigte sich gegenüber den Regionalen Blockmeisterschaften 14 Tage zuvor sehr verbessert. Mit 2222 Punkten ergatterte er sich den 7 Platz im Block-Wettkampf Wurf der M14. In 3 Disziplinen konnte er neue Bestleistungen aufstellen, die zu dem schönen Erfolg für ihn beitrugen. Seine Leistungen im Einzelnen: 100m 13,20sec(PB); 80m Hürden 14,23sec; Weitsprung 4,42m(PB);Kugelstoß(4Kg) 9,38m(PB); Diskuswurf(1 Kg) 22,83m.

Hinter dem ASC Damstadt, TSV Friedberg-Fauerbach, TV Groß-Gerau und dem Wiesbadener LV, aber noch vor der LG Eintracht Frankfurt, gab es in der Mannschaftswertung der Blockwettkämpfe der Jugend U16 eine überraschenden 5. Platz mit 7423 Punkten. Ein großartiger Erfolg für die drei Jungs Pekka, Jannis und Niklas!

Block Lauf W 13 : Sehr achtbar hielt sich Karla Lorenz bei ihrem ersten Blockwettkampf in einem 27köpfigen Feld als Zwölfte mit 2127 Punkten. Auch sie glänzte mit 4 neuen Hausrekorden. Über 75m steigerte sie auf 11,08 sec(PB), die 60m Hürden bewältigte Sie in 11,60 sec (PB), im Weitsprung sprang sie auf eine Weite 3,76m, Im Ballwurf gab eine weitere Bestleistung mit 35,50m und selbst im 800m-Lauf wurde sie in 2:49,44 Minuten mit neuem Hausrekord gestoppt.

19.05.2019
Das Internationale Läufer Meeting in Pliezhausen (nähe Reutlingen) am 11. und 12. Mai war der erste Nominierungs- Wettkampf für die Internationalen Meisterschaften 2019: für die Europameisterschaften der U20 in Boras/Schweden und das European Youth Olympic Festival U18 in Baku/AZB.
Thomas Hufnagel Vizemeister
15.05.2019
Am 12. Mai, bei den Hessischen Seniorenmeisterschaften in Hofgeismar, haben drei Leichtathleten der LG Seligenstadt bei empfindlicher Kälte und Wind mit drei Titeln und vier Vizemeisterschaften wieder richtig zugeschlagen.
14.05.2019
Bei den Blockmeisterschaften der Region Rhein-Main und des Kreises Offenbach/Hanau am 11.Mai haben sich sechs junge Leichathleten der LG Seligenstadt, begleitet von den Trainern Wolfgang Bernhardt, Boris Dörrhöfer und Lisa Weidelt, gut behauptet. Es hat zumeist stark geregnet, was gute Leistungen der gesamt 220 Sportler erschwerte. Vielseitigkeit gehört zur Ausbildung eines Leichtathleten: Im Blockwettkampf misst man sich in fünf Disziplien, immer dabei Sprint, Hürden und Weitsprung. Dazu kommen noch zwei Disziplinen entsprechend dem Schwerpunkt Sprint/Sprung, Lauf oder Wurf.
12.05.2019
Zu einem Weitsprungmeeting trafen in Herborn am 11.Mai hochklassige Sportler aus dem ganzen Bundesgebiet in verschiedenen Altersklassen aufeinander, auch die besten Hessen des HLV-Kaders.