Sarah Vogel Süddeutsche Jugendmeisterin U 18 im Stabhochsprung
30.06.2018
Bei den Süddeutschen Meisterschaften der Jugend U 18 und der Aktiven in Erding bei München am 23. und 24.7. präsentierten sich die Leistungsträger der LG Seligenstadt in guter Form, auch wenn nicht bei allen Athleten/innen die Hoffnungen erfüllt wurden.

Einen sehr souveränen Eindruck hinterließ Sarah Vogel im Stabhochsprung  der U18. Sie ging als klare Favoritin an den Start und demonstrierte ihre Überlegenheit  durch bombensichere Sprünge. Jeweils im ersten Versuch übersprang sie  die Höhen von 3,50 3,70 und 3,80 Meter. Bei 3,90 Meter hatte sie ihren ersten Fehlversuch, wobei sie bei der Landung etwas unglücklich aufkam.  Sie verzichtete in Anbetracht des sicheren Sieges und im Hinblick auf die Europameisterschaften  auf weitere Sprünge.

Einen starken Eindruck hinterließ auch Constantin Derzbach über 100m und 200 Meter   der Jugend U18. Mit Zeiten 11,12 Sekunden  im Vorlauf und 11,19 Sekunden  im Zwischenlauf erreichte den Endlauf über 100 Meter als Jüngster des  Feldes der 8 Sprinter. Durch eine bravourösen Lauf verfehlte er nur knapp das Treppchen und kam mit 11,03 Sekunden  als Vierter ins Ziel. Am Sonntag ließ er über 200m eine weitere sehr gute Leistung über 200 Meter folgen.  Mit 22,62Sekunden über 200 Meter steigerte er seine Bestzeit um mehr als 2/10 Sekunden. Im Endlauf spürte er die Belastung der 2 Tage und wurde mit 22,97sec Sechster.

Für Lukas Seibel lagen wieder einmal Licht und Schatten nah beieinander.  Mit neuer Bestzeit über 100 Meter  von 11,27 Sekunden  stürmte er in den Zwischenlauf.  Mit der neuntbesten Zeit verpasste er nur knapp den Endlauf . Mit der gestoppten Zeit von 11,29 Sekunden  war er dennoch zufrieden und dies ließ für den Weitsprung am nächsten Tag hoffen.  Mit voller Zuversicht, nach der 1 Woche zuvor erzielten Bestleistung von 6,57 m, trat er im Weitsprung der U18 an.  Doch leider war ihm das Glück nicht hold. Nach 2  hauchdünn ungültigen Versuchen, die jeweils um die die 6,50m waren, war er so verunsichert, dass im letzten Versuch nur 5,94m gemessen wurden. Dies reichte nicht für den Endkampf der besten Acht: Platz neun.

Lehrgeld musste auch Arne  Harnack zahlen.  Zum ersten Mal bei einer überregionalen Meisterschaft startend, konnte er eine gewisse Nervosität nicht verbergen.  Kleinere technische Mängel im Abwurf ließen seinen Speer nur auf 47,51 Meter und Rang 14 fliegen.

Katharina Hoja‘s Ziel war, den Endkampf zu erreichen. Dass es sehr schwer werden würde, war ihr klar. Trotz guten 42,15 Meter reichte es am Ende nur zu Platz 9.     

Dreispringer Tobias Heblik kam im Wettkampf der Männer überhaupt nicht zurecht.  Die Springer hatten unter einem böigen Gegenwind zu leiden.  Trotz mehrfacher Veränderung im Anlauf kam er nicht aufs Brett und musste die Sprünge abbrechen.

Am Wochenende vertreten Klaus Heuchemer, Sascha König und Anja Reising die Seligenstädter Farben bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach.

Jannis Lahrem Vizehessenmeister im Speerwerfen M 14
19.06.2018
Bei den Hessischen Jugendeinzelmeisterschaften U 20 und U 16 am 16./17.6. in Darmstadt vertraten 15 junge Leichtathleten der LG Seligenstadt die Einhardstadt wieder bestens.
17.06.2018
Bei der Internationalen U 18-Gala in Schweinfurt traf sich die bundesdeutsche Elite am 16.6. bei besten Bedingungen. Dort wurden für die Europameisterschaften U 18 in Györ / Ungarn (5.-8.7.) zwei Startplätze pro Disziplin vergeben.
16.06.2018
In Langenselbold konnten die Kinderleichtathleten der LG Seligenstadt drei Podestplätze in den Altersklassen U8, U10 sowie in der U12 verbuchen.
4 Vizehessenmeisterschaften: Constantin Derzbach mit LG-Rekord, Arne Hanack, Tobias Heblik und Barbara Rickert
16.06.2018
Bei den Hessischen Jugendmeisterschaften U 18 und Aktiven am 9. und 10.6. setzten sich ein Dutzend Leistungsträger der LG Seligenstadt mit einem Titel, vier Vizemeisterschaften, einem Bronzeplatz und weiteren guten Platzierungen sowie zwei LG-Rekorden bestens in Szene. Allerdings gab es auch nachdenkliche Mienen.