Klaus Heuchemer Fünfter bei den Seniorenweltmeisterschaften
kwr
16.09.2018
Die Seniorenweltmeisterschaften, die vom 04.09. - 16.09.2018 in Malaga stattfanden, waren mit 6500 Teilnehmern ein riesiges Event. Mit dabei auch Klaus Heuchemer von der LG Seligenstadt, der die Einhardstadt wieder bestens vertrat.

37 Hürdenläufer über 400 Meter hatten sich in der M50 gemeldet, nur 24 traten an. Als Zweiter seines Halbfinales qualifizierte sich Klaus Heuchemer um die Mittagszeit bei 35 Grad im Schatten für das Finale mit 62,50 Sekunden. Vor vier Jahren wurde er in dieser Disziplin Siebter.

Mit seinem fünften Platz im Endlauf über die 400 Meter Hürden in 62,16 Sekunden, der gleichen Zeit wie bei seiner achten Deutschen Meisterschaft im Juli, holte er das für ihn Optimale heraus. Eine Medaille war bei der aktuellen Konkurrenz nur mit einer Zeit unter 60 Sekunden möglich. Der überlegene Sieger kam aus Amerika. Er dominierte auch die 100 und 200 Meter Sprint und wurde über die Hürden mit 58,50 Sekunden gestoppt.

Ein herzlicher Glückwunsch geht an das immer sehr hilfsbereite Aushängeschild der LG Seligenstadt!

Klaus Heuchemer, der bereits im Vorjahr als Bronzemedaillengewinner bei den Senioreneuropameisterschaften geglänzt hatte, unterstützt die Leichtathletikgemeinschaft seit langem im Ehrenamt als Physiotherapeut und lizensierter Kampfrichter. Einen Tag vor der Abfahrt nach Malaga ließ er es sich nicht nehmen, bei den Kinderleichtathletik-Hessenmeisterschaften in unserem Stadion am Stabweitsprung den ganzen Tag die Sandgrube zu glätten.                                                                                                     

16.09.2018
Beim Werfertag in Elz haben drei Seniorensportler der LG Seligenstadt und ein junges Werfertalent die Einhardstadt am 19.08.2018 gut vertreten.
07.09.2018
Am 01.09.2018 öffneten sich die Tore am schönen Mainufer in Rüsselsheim zum elften Mal für eine nicht alltägliche Veranstaltung, die sogenannten Mainland Games, eine Abwandlung der schottischen Highland Games. Dieses Jahr war das Team der „Crazy Leprechauns“ (auf Deutsch verrückte Kobolde) aus Seligenstadt wie letztes Jahr wieder aktiv bei den Mannschaftswettkämpfen dabei.
07.09.2018
Die für Juni vergesehenen Hessischen Blockmeisterschaften waren auf den 1.9.2018 nach Groß-Gerau verlegt worden und kollidierten damit mit unseren zwei Sportfesten im Stadion. Daher gingen nur drei dreizehnjährige Talente der LG Seligenstadt an den Start.
06.09.2018
Am Sonntag, dem 2.9.2018, setzte sich das Fest der Leichtathletik im Seligenstädter Stadion fort. Die LG Seligenstadt richtete die Einzelmeisterschaften ab Jugend U 16 der Kreise Offenbach / Hanau und Gelnhausen / Schlüchtern bei gemeinsamer Wertung aus.