Niklas Seibel und Valerio Quinto Fünfte und Sechste bei Hessischen Blockmeisterschaften
07.09.2018
Die für Juni vergesehenen Hessischen Blockmeisterschaften waren auf den 1.9.2018 nach Groß-Gerau verlegt worden und kollidierten damit mit unseren zwei Sportfesten im Stadion. Daher gingen nur drei dreizehnjährige Talente der LG Seligenstadt an den Start.

Im Block Wurf der M 13 kam Niklas Seibel auf einen sehr guten fünften Platz und steigerte seine Punktzahl gegenüber dem Vorkampf um 48 auf 2095 Punkten. Er sprintete die 60 Meter Hürden in 10,85 Sekunden und die 75 Meter in 11,11 Sekunden, schleuderte den Diskus auf 21,02 Meter, markierte die Kugel bei 9,35 Meter und sprang 4,13 Meter weit.

Auch Valerio Quinto vertrat im Block Lauf die LG als Sechster mit 2201 Punken und soliden Leistungen, nahe an seinen persönlichen Bestleistungen: Ballwerfen 37 Meter, 60 Meter Hürden 10,28 Sekunden, 75 Meter 10,48 Sekunden, Weitsprung 4,55 Meter und 800 Meter 2:27,51 Minuten.

Eric Zimmermann mußte im Block Sprin/Sprung nach zwei Disziplinen (60 Meter Hürden 10,62 Sekunden, Hochsprung 1,22 Meter) vor dem Speerwurf wegen einer Blesur am Arm passen. Schade, dass damit die Mannschaft platze, aber Gesundheit geht immer vor.

06.09.2018
Am Sonntag, dem 2.9.2018, setzte sich das Fest der Leichtathletik im Seligenstädter Stadion fort. Die LG Seligenstadt richtete die Einzelmeisterschaften ab Jugend U 16 der Kreise Offenbach / Hanau und Gelnhausen / Schlüchtern bei gemeinsamer Wertung aus.
05.09.2018
Lob vom Sportkreis gab es für die LG Seligenstadt als Ausrichter der Hessischen Meisterschaften der Kinderleichtathletik am 01.09.2018.
LG- Team „Einhard und Emmas Erben“ auf Platz 12
05.09.2018
Seligenstadt erlebte am Samstag, den 1. September, eine hervorragende Hessenmeisterschaft der Kinderleichtathletik (Kila), welche die LG Seligenstadt ausrichtete. Die Tribüne war gut gefüllt. Das Wetter, die Stimmung, die Einstellung der Sportler und Betreuer, bis hin zur Organisation mit vielen, auch jungen, Helfern: Alles passte.
05.09.2018
Nach einer längeren, verletzungsbedingten Wettkampfpause konnte Dr. Armin Tischbierek von der LG Seligenstadt wieder erfolgreich an seine alte form anknüpfen. Bei den Südhessischen Senioreneinzelmeisterschaften am 19.08.2018 in Erbach im Odenwald gelang dem Zellhäuser Leichtathlet in der Klasse M 55 der weiteste Satz im Weitsprung mit 4,88 Meter. Im Diskuswerfen lag mit 33,68 Meter nur ein Konkurrent vor ihm.