Gelungener Start der Kinderleichtathletik in die neue Saison
Seligenstädter Kinder mischten vorne mit.
20.02.2019
Am 09.02.2019 fand in Weiskirchen mit dem ersten Wettkampf der Kinderleichtathletik (KILA) der Start in neue Saison statt und läutete gleichzeitig die KILA Liga 2019 ein.

In der U10 starteten die „Fitten Kids“ in einem starken Teilnehmerfeld von zwölf Teams. Zu absolvieren waren der 2x30 Meter Sprint, der Hoch-Weitsprung, das Medizinballstoßen und die 3 Minuten-Hindernis-Sprint-Staffel. Am Ende belegten sie den 4. Platz hinter den „Jägern des verlorenen Schatzes“ (Weiskirchen), den „Miniadlern“ (Eintracht Frankfurt) und den „TG Ollies“ (Obertshausen). Da die Frankfurter nicht dem Leichtathletikverband der Kreise  Offenbach/Hanau angehören, liegen die „Fitten Kids“ in der Liga-Wertung aktuell auf dem 3. Platz. Der Mannschaft gehörten an: Tamir Bodensohn, Saskia Borger, Elin Ditterich, Til Hock, David Holzinger, Niklas Köhler, Lina Kummer, Christopher Müller, Leo Rickert und Aylina Wulf.

In der U12 konnten gleich zwei Teams gemeldet werden. Die Krankheitswelle schlug jedoch so hart zu, dass ein Start der „Seligenstädter Spikes“ gefährdet war, da die Mindestbesetzungsstärke von 6 Kindern in der Mannschaft nicht mehr möglich schien.  Rettung kam aber durch den selbstlosen Wechsel von Mirja Massoth aus der Mannschaft „Einhard und Emmas Erben“ und so konnten die „Seligenstädter Spikes“ nun doch an den Start gehen. Zu absolvieren waren der 2x35 Meter Sprint, die 6x30 Meter Hindernis-Sprint-Staffel, der Scherhochsprung sowie das Kugelstoßen. Vor der abschließenden 6x30 Meter Hindernis-Sprint-Staffel verletzte sich jedoch ein Kind von den „Seligenstädter Spikes“, sodass die Staffel nicht gewertet werden konnte. Deshalb fielen sie in der Gesamtwertung auf den 10. Platz zurück. „Einhard und Emmas Erben“ mussten sich nur den „Turboadlern“ des Großvereines LG Eintracht Frankfurt geschlagen geben und führen jetzt die Liga-Wertung an. Im Einsatz waren Marlene Barth, Johann Deller, Simon Holzinger, Rebecca Kaiser, Nele Kummer, Jola Lichtenstein, Mirja Massoth, Maximilian Pfeuffer, Linus Spahn, Charlotte Stenger, Emma Wolf, Emilia Wulf, Yohannes Wunderlich und Laura Wurzel.

Leider konnte keine U8 Mannschaft gestellt werden, da aktuell nicht genügend Kinder dieser Altersklasse im Training sind. Die LG Seligenstadt freut sich deshalb, neben allen Kindern bis Jahrgang 2008, auch auf die der Jahrgänge 2012 und 2013 mit Spaß an der Leichtathletik. Selbstverständlich sind alle Jahrgänge der Kinderleichtathletik immer herzlich willkommen.

Alle Interessierten finden hier Informationen zu den Trainingszeiten. 

Mittwoch, 05. Juni 2019 Festplatz am Mainufer, Start 18.30 Uhr
18.02.2019
Zum mittlerweile 10. Mal unter der Leitung der LG Seligenstadt findet die traditionelle und in dieser Art und Weise einzigartige Marathonstaffel für Freizeitgruppen, Vereine und Betriebssportmannschaften statt. Die Verantwortlichen der LG Seligenstadt freuen sich, alle Laufsportbegeisterten mit Teamgedanken am 06. Juni auf der schnellen Mainuferstrecke begrüßen zu dürfen.
18.02.2019
Beim 35. Hallensportfest der SV Weiskirchen am 10.2.trumpften 14 Leichtathleten der LG Seligenstadt mit guten Leistungen und elf Siegen richtig auf. Besonders die jungen Talente wurden stark betreut durch Wolfgang Bernhardt und Lisa Weidelt.
08.02.2019
Bei den Süddeutschen Hallenmeisterschaften der Jugend U 18 und Aktiven.am 2. und 3.2.19 in Kalbach gab es wieder hervorragende Leistungen von vier Leichtathleten der LG Seligenstadt mit Medaillen in der Jugend U 18 und durch einen Hochspringer bei den Männern unter den Augen von Michael Vogel, Wolfgang Bernhardt, Lisa Weidelt und Eltern.
03.02.2019
Bei den Winterwurf-Hessenmeisterschaften in der Hahnstraße in Frankfurt-Niederrad am 27.1. vertraten vier Talente ihre LG Seligenstadt , betreut durch Fiona Rückert, wieder bestens.