11 LG-Talente in Bruchköbel beim Kreisschülervergleichskampf
pal
13.10.2018
Seit 2000 findet der Kreisschülervergleichskampf der 10 – 15 jährigen Leichtathleten in Bruchköbel als Länderkampfwertung in drei Altersklassen statt. Traditionell ist es das letzte Sportfest der Freiluftsaison.

Die Veranstaltung mit Leichtathleten aus 7 HLV-Kreisen lief bei angenehmen Sonnenschein bestens ab. Diesmal starteten weniger Wettbewerber als sonst. Es gab viele Absagen von aufgestellten Talenten, auch von der LG Seligenstadt, denn der Termin zu Beginn der Herbstferien war ungünstig gewählt. Für das nächste Jahr ist deshalb bereits mit dem 23.9.19 ein passenderer Termin festgelegt werden.

Trotz des ungünstigen Termins begaben sich 11 Talente der LG Seligenstadt in den Vergleichskampf. Einigen war die anspruchsvolle Saison anzumerken. Sie konnten an ihre gewohnten Leistungen nicht mehr anknüpfen. Aber es gab auch LGler, bei denen die Luft noch nicht raus war – sogar Steigerungen waren drin.
Der Kreis Offenbach/Hanau, zumeist Abonnementsieger, musste sich diesmal mit dem dritten Platz hinter dem Wetterau- und Main-Taunus-Kreis begnügen.

Männliche Jugen U16: Pekka Ditterich stellte als Dritter mit 1,60 Meter eine neue persönliche Bestleistung im Hochsprung auf und sprintete die 100 Meter in 12,83 Sekunden auf Platz sechs. Jannis Lahrem schleuderte den Speer auf Platz sechs mit 38,34 Meter. Im Kugelstoßen notierte er als Achter mit 10,38 Meter. Er lag damit kurz hinter Joel Fischer, dem Siebten, mit 10,91 Meter. Nach Platz zehn im Hochsprung mit 1,50 Meter sammelte Daniel Heckwolf wichtige Punkte für den Kreis als Neunter im Weitsprung mit 4,88 Meter. Timm-Julian Egner warf den Speer auf 35,37 Meter und erreichte damit Platz neun.  Die Kreisstaffel mit Ditterich und Fischer überquerte nach 50,22 Sekunden als Dritte die Ziellinie.

Männliche Jugend U14: Valerio Quinto sprang als Fünfter 4,55 Meter weit, sprintete die 75 Meter in 10,50 Sekunden auf Platz 15 und brachte sich in die siegreiche 4x100 Meter Staffel ein. Niklas Seibel kam im Kugelstoßen mit 8,99 Meter knapp an die 9-Meter Marke heran, was ihm Platz neun einbrachte.

Männliche Jugend U12: Yohannes Wunderlich verbesserte seine bei der Kreismeisterschaft in Offenbach erzielte 800 Meter Zeit um fast fünf Sekunden und war damit der schnellste der zehnjährigen Läufer. Nur sechs elfjährige Talente waren noch schneller. Ihren ersten Einsatz im Kreisteam als Sprinter absolvierten auch Linus Wörth (Platz 14 mit 7,82 Sekunden) und der noch zehnjährige Bugsy Günther (Platz 20 mit 8,08 Sekunden), welcher außerdem 3,90 Meter weit auf Platz 14 sprang.  Als Siebter gefiel Nico Ciesla im Ballwerfen mit 39 Meter. Er wurde auch in der 4x100 Meter Staffel eingesetzt, die mit der sechstbesten Zeit von 31,84 Sekunden gestoppt wurde.

Zur Qualität dieser Veranstaltung trugen bei Sascha König und Thomas Hufnagel als Kampfrichter, Klaus Heuchemer als Mannschaftsfüher der Jungen U16, Lisa Weidelt und Niclas Hartel als Betreuer der LG-Talente sowie Paul Gast als Kreisvorsitzender.

Mitte Oktober, nach den Herbstferien, beginnt für die LG Seligenstadt das Wintertraining.  

 

13.10.2018
Die Seniorenmehrkampfmeisterschaften der Süddeutschen Landesverbände und von Hessen fanden am 20.9. bei guten Witterungsbedingungen statt. Dr. Armin Tischbierek von der LG Seligenstadt schlug sich prächtig. Im Fünfkampf sicherte er sich den Hessenmeisterwimpel mit 2822 Punkten. In der Süddeutschen Meisterschaft war nur Jürgen Prechtel von der LG Rhein-Wied vorne mit einem Vorsprung von lediglich 16 Punkten, die er sich in Laufdisziplinen erkämpfte.
06.10.2018
Bei den offenen 37. Rodgauer Stadtmeisterschaften und den Kreisseniorenmeisterschaften am 15.9. im Maingau-Stadion in Jügesheim waren 19 Leichtathleten der LG Seligenstadt mit 21 Siegen einschl. drei Kreismeisterschaften gute Botschafter der Einhardstadt und glänzten nicht nur durch ihre Siege, sondern auch durch gute Leistungen.
15.09.2018
Die Seniorenweltmeisterschaften, die vom 04.09. - 16.09.2018 in Malaga stattfanden, waren mit 6500 Teilnehmern ein riesiges Event. Mit dabei auch Klaus Heuchemer von der LG Seligenstadt, der die Einhardstadt wieder bestens vertrat.
15.09.2018
Beim Werfertag in Elz haben drei Seniorensportler der LG Seligenstadt und ein junges Werfertalent die Einhardstadt am 19.08.2018 gut vertreten.