Dr. Armin Tischbierek Süddeutscher Vize- und Hessenmeister im Fünfkampf der Senioren M55
14.10.2018
Die Seniorenmehrkampfmeisterschaften der Süddeutschen Landesverbände und von Hessen fanden am 20.9. bei guten Witterungsbedingungen statt. Dr. Armin Tischbierek von der LG Seligenstadt schlug sich prächtig. Im Fünfkampf sicherte er sich den Hessenmeisterwimpel mit 2822 Punkten. In der Süddeutschen Meisterschaft war nur Jürgen Prechtel von der LG Rhein-Wied vorne mit einem Vorsprung von lediglich 16 Punkten, die er sich in Laufdisziplinen erkämpfte.

Tischbierek, der seine Stärken in den Wurfdisziplinen hat, unterlag sehr unglücklich, da ein Speerwurfversuch von ca. 46 Meter von den Kampfrichtern nicht gewertet wurde, was ein Plus von 180 Punkten bedeutet hätte. Im Speerwerfen war der Seligenstädter mit offiziell 37,32 zu 32,49 Meter und im Diskuswerfen mit 32,16 zu 26,98 Meter stärker als Prechtel. Beide Athleten sprangen mit 4,72 Meter die gleichweit in die Grube. Über die 200 Meter war Prechtel mit 28,95 zu 29,53 Sekunden etwas schneller. Das Duell entschied sich schließlich über die 1500 Meter, der letzten Disziplin. Hier holte Prechtel mit 5:42,12 zu 6:20,59 Minuten einen Vorsprung von 204 Punkten heraus.

Jeder in dem Stadion konnte sehen, dass sein weitester Speerwurfversuch gültig war. Aus unerklärlichen Gründen gab der Kampfrichter ihn ungültig wegen angeblich nicht korrekter Landung. Später kamen dem Kampfrichter selbst Zweifel und er gab zu, dass er sich nicht sicher war mit seiner Entscheidung und das es ihm Leid täte. Selbst der Sieger Jürgen Prechtl erklärte, dass er sich gar nicht so richtig freuen kann, weil eigentlich Tischbierek gewonnen habe. Wie alle anderen auch hatte er den Speerwurfversuch von Tischbierek eindeutig als gültig gesehen. Es war wirklich sehr schade.

Trotz des Ärgers mit dem ungültig gegebenen Speerwurf war es ein schöner Erfolg für den LG-Senior: Hoch zufrieden ist er mit seiner Leistung nach der langen verletzungsbedingten Wettkampfpause und hofft auf eine verletzungsfreie Saison 2019. Vor vier Jahren hatte sich Tischbierek noch die Süddeutsche und Hessische Mehrkampfmeisterschaft M50 gesichert. Sein nächstes Ziel sind die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im Juni 2019.

07.10.2018
Bei den offenen 37. Rodgauer Stadtmeisterschaften und den Kreisseniorenmeisterschaften am 15.9. im Maingau-Stadion in Jügesheim waren 19 Leichtathleten der LG Seligenstadt mit 21 Siegen einschl. drei Kreismeisterschaften gute Botschafter der Einhardstadt und glänzten nicht nur durch ihre Siege, sondern auch durch gute Leistungen.
16.09.2018
Die Seniorenweltmeisterschaften, die vom 04.09. - 16.09.2018 in Malaga stattfanden, waren mit 6500 Teilnehmern ein riesiges Event. Mit dabei auch Klaus Heuchemer von der LG Seligenstadt, der die Einhardstadt wieder bestens vertrat.
16.09.2018
Beim Werfertag in Elz haben drei Seniorensportler der LG Seligenstadt und ein junges Werfertalent die Einhardstadt am 19.08.2018 gut vertreten.
07.09.2018
Am 01.09.2018 öffneten sich die Tore am schönen Mainufer in Rüsselsheim zum elften Mal für eine nicht alltägliche Veranstaltung, die sogenannten Mainland Games, eine Abwandlung der schottischen Highland Games. Dieses Jahr war das Team der „Crazy Leprechauns“ (auf Deutsch verrückte Kobolde) aus Seligenstadt wie letztes Jahr wieder aktiv bei den Mannschaftswettkämpfen dabei.