Weitspringer Lukas Seibel überzeugt mit 6,44 Meter
Antonia Dellert erreicht mit DLV-Staffel WM-Qualifikation
20.05.2018
Zwei Aushängeschilder der LG Seligenstadt waren am 12.5. auf Anordnung von HLV und DLV für Kaderwettkämpfe in Herborn und Pliezhausen im Einsatz. Gute Organisation, hohe Motivation und Sonnenschein standen auf der Habenseite.

Die besten 12 deutschen Sprinterinnen der  Jugend U 20 waren zum Start verpflichtet worden. Als Abschluss eines dreitägigen Lehrgangs sollte beim 28. Internationalen Läufermeeting in Pliezhausen bei Stuttgart die Staffel- Qualifikarionszeit für die WM U 20 erreicht werden.

Antonia Dellert von der LG Seligenstadt (Jahrgang 2002) wurde in „DLV II“- Team eingesetzt. Zusammen mit den älteren Skadi Schier (Jahrgang 2000), Beauty Somuah und Lilly Kaden (beide Jahrgang 2001) wurde die Norm über 4x100 Meter mit 45,66 Sekunden unterboten. Dies ist insbesondere bemerkenswert, da die jungen Läuferinnen das erste Mal zusammen liefen, sie also nicht auf routinierte Abläufe beim Staffelwechsel zurückgreifen konnten. Vor dieser Staffel kam nur das DLV-Team I mit ausschließlich älteren Sprinterinnen (dreimal Jahrgänge 1999 und einmal 2000) nach 44,75 Sekunden ins Ziel.

Beim 6. Sparkassenfest des TV Herborn stellte Lukas Seibel im Weitsprung seine Bestleistung ein, die er im Dezember in Stadtallendorf erzielt hatte. Die feine Weite von 6,44 Meter wurde im zweiten Versuch gemessen. Nur der Gießener Arne Diwisch (6,73 Meter) landete im U 18-Wettbewerb der Hessen noch vor ihm.
„Es waren noch weitere Sprünge von Lukas dabei, aber jeweils knapp übergetreten. Es gilt also weiterhin am Anlauf zu arbeiten.“ HLV-Kadertrainer Peter Rouhi zeigte sich sehr zufrieden, hatte Lukas doch in der Hallensaison eine Durststrecke zu durchlaufen. Kommenden Meisterschaften sieht Lukas hoffnungsfroh entgegen.

 

13.05.2018
Beim 27. Stadionfest der LG Mörfelden-Walldorf im dortigen Waldstadion starteten am 10.05.2018 ein Dutzend junge Leichtathleten der LG Seligenstadt, die mit vier Siegen und guten Platzierungen Seligenstadt bestens vertraten. Die herausragende Leistung bot Sarah Vogel im Stabhochsprung als Siegerin der Jugend U 18 mit 3,80 Meter. Zwei Tage nach ihrem 16. Geburtstag machte sie sich nachträglich damit ihr schönstes Geburtstagsgeschenk. Sie erreichte die DLV-Norm für die EM-U 18-Teilnahme in Ungarn.
11.05.2018
Die 50. Jubiläumsbahneröffnung des SV Weiskirchen, verbunden mit Region- Rhein-Main und Kreismehrkampfmeisterschaften Offenbach/Hanau fanden am 05. und 06.Mai bei Sonnenschein mit Unterstützung von LG –Aktivisten im Seligenstädter Stadion statt. Es wurde guter Sport geboten. Der Zeitplan wurde eingehalten. Die LG bot 21 Sportler auf, die eine Region- (ab U 18), sieben Kreismeisterschaften und einen Sieg für sich verbuchen konnten.
LG Rekord U 18 im Sprint durch Constantin Derzbach
10.05.2018
Glänzend verliefen die bestens besuchten Bahneröffnungswettkämpfe im Wetzlarer Stadion am 5.5. für Leistungsträger der LG Seligenstadt. Herausragend die 100 Meter Zeiten von Antonia Dellert, der letzjährigen Deutschen Jugendmeisterin U 16, damals 11,99 Sekunden, von 11,83 Sekunden im Vorlauf und 11,80 Sekunden (bei zuviel Wind) als Siegerin im Finale der Jugend U 20. Damit unterbot die gerade 16 gewordene Athletin die geforderte Norm für die U 18- Europameisterschaften in Ungarn am 5./6.7. von 11,90 Sekunden.
10.05.2018
Bei verschiedenen Sportfesten in Frankfurt-Enkhein, Bruchköbel, Friedberg, Leverkusen und Frankfurt-Hahnstraße präsentierten sich zehn Leichtathleten der LG Seligenstadt bei Sonnenschein bereits in guter Form und erzielten teilweise persönliche Bestleistungen.