Barbara Rickert zum elften Mal Hessische Meisterin im Stabhochsprung
Robin Leon Fischer Vizemeister im Speerwerfen
22.01.2020
Sieben Leistungsträger der LG Seligenstadt haben ihre Heimatstatt wieder bestens vertreten bei den Hessischen Hallenhessenmeisterschaften der Aktiven und der Jugend U 18 in Kalbach am 18.und 19.01.2020.

Barbara Rickert (TGS) verteidigte ihren Titel im Stabhochsprung mit der Einstellung ihrer persönlichen Bestleistung von 3,40 Meter.Es tat ihrer Freude über ihre gesamt elfte Hessenmeisterschaft ihrer Karriere keinen Abbruch, dass ihre langjährige Konkurrentin, die Friedbergerin Karolin Leiacker mit gleicher Höhe ebenfalls Hessenmeisterin wurde.
Die 4 x 200 Meter Frauenstaffel der LG mit Elsa Wolff (SF), Helena Brich (TGS), Lilli Sattlegger (TGS) und Klara Voss (TGS), wieder bestens vertreten, trotz Umbau nach Verletzungen,  erlief einen guten vierten Platz in 1:50,09 Minuten.
Der Jugendliche Lukas Seibel kam diesmal im Weitsprung der Männer nicht wie gewünscht zurecht. Mit 6,40 Meter fehlten als Zehnter 13 Zentimeter für das Erreichen des Endkampf.
Moritz Fuhrmann (TGS) startete über 60 Meter, mußte aber nach 7,57 Sekunden im Vorlauf der Männer schon die Segel streichen.
Lilli Sattlegger (TGS) wurde in der Jugend U 18 als Achte über 400 Meter mit 64,06 Sekunden geehrt.Nachdem sie am Vortag noch enttäuscht war über ihre 400 Meter-Zeit, gelang Lilli über die 800 Meter eine neue persönliche Bestzeit mit 2:29,85 Minuten und war mit Zeit und Rang sehr zufrieden.

Bei den Hessischen Winterwurfmeisterschaften am 19.1. im Werferhaus in der Hahnstrasse konnte Robin Leon Fischer (TUS) im Speerwerfen in der Jugend U 20 gleich im ersten Versuch mit 47,74 Meter aufwarten. Damit gewann er die Vizemeisterschaft.

Beim Hallensportfest der LG Frankfurt erfreute die 4 x 200 Meter Frauenstaffel mit Elsa Wolff, Helena Brich, Neuzugang Lea Henning (SF) und Klara Voss mit 1:48,78 Minuten als Dritte, nur 13 Hundertstel hinter einem Team aus Friedberg.
Lea Henning fehlten im Weitsprung der Jugend U 20 noch 14 Zentimeter zum Finaleinzug.
Moritz Fuhrmann wurde im 60 Meter Vorlauf der Männer mit 7,62 Sekunden gestoppt.    

16.01.2020
Die Stabhochspringern Sarah Vogel ist vom DLV (Deutscher Leichtathletik Verband) zur Jugendleichtathletin 2019 gewählt worden! Der Athletin und ihren Trainern Michael Vogel und Nastija Steinbeck herzliche Glückwünsche zu dieser großartigen, besonderen Auszeichnung!
05.07.2020, 12.00 Uhr, Jahn-Sportplatz – Jahnstraße, 63500 Seligenstadt
15.01.2020
Wir suchen DICH! Bist du verrückt genug, etwas Neues auszuprobieren, dich im traditionellen, sportlichen Wettstreit mit Gleichgesinnten zu messen? Zeigst du gerne Bein und hast keine Angst Kilt zu tragen? Dann bist du bei uns genau richtig. Melde dich und deinen Clan an und sichere dir einen Startplatz bei den 1. Seligenstädter Einhard Games, einem Teamwettkampf nach Vorbild Schottischer Highland Games.
15.01.2020
Leistungen von Leichtathleten der LG Seligenstadt haben auch diesmal wieder zur Aufnahme in Bestenlisten von DLV, HLV und anderen Organisationen geführt.
Seligenstädter Paul Gast ist seit 25 Jahren Kreis-Vorsitzender / Top-Sprinter in 60ern
15.01.2020
Mitte der 60er zählte er zur Sprint-Elite der Republik, seit 1984 ist er Vorsitzender „seiner“ LG Seligenstadt. Vor 25 Jahren übernahm er das Zepter beim Leichtathletik-Kreis Offenbach/ Hanau - das er noch heute schwingt. Kaum einer steht für seine Sportart wie Paul Gast. Im Interview spricht der 72-Jährige über den Wandel, fehlende Impulse und das Thema Doping.