Arne Hestermann starker Dritter bei Mehrkampf Hessenmeisterschaften
10.09.2019
Bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften der Aktiven und Jugend U20, U18 und U16 in Darmstadt waren die Leichtathleten der LG Seligenstadt mit 2 Athleten vertreten.

Bei sehr heißem Wetter gingen Arne Hestermann (TGS) im Fünfkampf der männlichen Jugend U20 und Pekka Ditterich (TGS) im Vierkampf der männlichen Jugend M15 an den Start. Eine große Herausforderung für die beiden jungen Athleten, denn der Wettkampftag für die Mehrkämpfer dauert vier bis sechs Stunden.

Überraschend stark präsentierte sich Arne Hestermann. Gleich mit vier neuen persönlichen Bestleistungen überraschte er nicht nur sich, sondern auch seinen Trainer Wolfgang Bernhardt. Heraus sprang ein unerwarteter 3. Rang mit 3167 Punkten. Schon in der ersten Disziplin, dem 100m-Sprint verpasste er mit 11,79sec seine persönliche Bestleitung um eine hundertstel Sekunde. Im Weitsprung folgte dann der Paukenschlag! Durch eine kleine Technik-Umstellung steigerte er seine Bestleistung um 56 cm auf 5,90m. Auch im Kugelstoß stieß der Achtzehnjährige die 6 Kilogramm schwere Kugel mit 12,51m auf eine Bestleistung. In seiner Lieblingsdisziplin, dem Hochsprung, begann er bei 1,63m und überwand alle Höhen bis 1,78m , ebenfalls neue persönliche Bestleistung. Den dritten Versuch über 1,81 m riss er nur hauchdünn. Nach diesem hervorragenden Zwischenergebnis lag er auf dem 3. Rang, den es nun zu verteidigen galt. Auch über 400m überraschte er mit einer famosen Bestzeit. 53,47sec für die Stadionrunde ist für einen Mehrkämpfer eine hervorragende Leistung.

Auch Pekka Ditterich lieferte einen starken Wettkampf ab. Mit 2119 Punkten erkämpfte er sich einen beachtlichen 6. Platz wobei auch er 2 neue persönliche Bestleistungen aufstellen konnte und in den anderen Disziplinen nur knapp hinter den Hausrekorden zurückblieb. Leichte Probleme im Anlauf des Weitsprunges, bei allen drei Versuchen traf er das Brett nicht, verhinderten eine neue Bestmarke. Trotzdem blieb er mit 5,38m nur um 4 cm darunter. Im 100m-Sprint steigerte er sich, nach einem starken Lauf auf die neue Bestzeit von 12,04 Sekunden. Sein Ziel, die Kugel (4Kg) auf 10 Meter zu stoßen, ging nicht in Erfüllung. Mit der Leistung von 9,36m musste er sich, trotz neuer Bestmarke, zufriedengeben. Im Hochsprung schrammte er nur knapp an der Einstellung seiner Bestleistung vorbei. Übersprungene 1,66m kamen für ihn in die Wertung. Dennoch ein guter Wettkampf von Pekka.

Bei einem Meeting in Heuchelheim startete Lilli Sattlegger (TGS) über 800m der weiblichen Jugend U18. Auch sie konnte ihre erst kürzlich in Wiesbaden erzielten Hausrekord über diese Strecke verbessern. Die Uhren blieben für sie bei 2:30,64Min stehen. Eine Zeit unter 2:30 ist für die Sechzehnjährige nur eine Frage der Zeit.

04.09.2019
Bei dem 4. Durchgang der Kreis-Kila-Liga am 14.08.19 auf dem neuen Sportgelände der SV Weiskirchen konnten sich zwei Teams der LG Seligenstadt bei bedecktem Wetter gut in Szene setzen.
26.08.2019
Ab sofort kann die Vereinsbekleidung der LG Seligenstadt online bestellt werden.
25.08.2019
Bitte beachtet folgende Änderung im Trainingsplan!
25.08.2019
Am 20.07.2019 fanden die zweiten Höörder Highland Games auf dem Gelände der Spvgg. Haard in der bayerischen Rhön statt. Das Seligenstädter Team, die Crazy Leprechauns (auf Deutsch verrückte Kobolde), war auch vor Ort.