Verletzter Vogel bleibt nur die Zuschauerrolle
LG Seligenstadt
Artikel Offenbach-Post 24.06.2022
24.06.2022
Seligenstadt – Ruhig geworden ist es um Sarah Vogel. Ruhiger, als es dem Stabhochsprung-Ass der LG Seligenstadt lieb ist. Eine langwierige Fußverletzung bremst sie weiter aus. Einsatz in Berlin? Unmöglich. „Das würde überhaupt keinen Sinn machen. Ich bin zwar wieder im Kraft- und Alternativtraining und nutze die Geräte am Olympiastützpunkt in Frankfurt. Aber richtig laufen und springen ist einfach noch nicht drin“, erläutert Vogel.

In die Hauptstadt wird sie am Wochenende dennoch reisen. Aus gutem Grund: Im Zuge der nationalen Titelkämpfe wird die U20-Europameisterin offiziell als „Juniorsportlerin des Jahres“ 2021 ausgezeichnet. Die Wettkämpfe im Olympiastadion wird die Studentin der Biochemie von der Tribüne aus verfolgen, ehe in den kommenden Tagen und Wochen weitere Untersuchungen anstehen.
„Das ist ein bisschen blöd gelaufen und hat sich hingezogen. Die Vermutung ist, dass ein Band oder eine Sehne im Fuß in Mitleidenschaft gezogen ist, vielleicht sogar gerissen“, sagt Vogel, die auch mit einem Eingriff rechnet. Bereits im vergangenen Herbst setzte sie eine Ellenbogen-Operation für drei Monate außer Gefecht. Auch eine Covid-Infektion warf Vogel zurück, die noch bei der U20-EM in Tallinn ihre Bestleistung um 24 Zentimeter auf 4,30 Meter gesteigert hatte.
„So ist das eben im Sport. Auf ein Hoch kommt ein Tief. Aber ich bin sicher, dass auch bald wieder ein Hoch kommt“, betont die Stabhochspringerin. Wann das genau sein soll, kann sie noch nicht abschätzen. An ein Comeback in dieser Saison glaubt sie nicht mehr. „Ich bin optimistisch, dass wieder alles heilt und werde meine Energie in den Genesungsprozess stecken“, so Vogel: „Im neuen Jahr greife ich wieder voll an.“ jp

16.06.2022
Im Energiestadion in Jügesheim richtete LG Rodgau am 18.6. bei Bullenhitze ein Sportfest aus, das sechs Leichtathleten der LG Seligenstadt besuchten, unter den Fittichen von gleich drei Trainern. Die überragende Leistung gab es im Weitsprung der Frauen, der mit 17 Sportlerinnen am besten besetzt war.
14.06.2022
Zum ersten Mal dieses Jahr hat ein Verein am 10.6.im Kreis Offenbach Hanau wieder einen Kinderleichtathletik-Wettkampf für alle Altersklassen angeboten. Auf dem Windecker Sportplatz haben erneut gemischte Teams der LG Rodgau und der LG Seligenstadt ihr Bestes gegeben.
Helena Brich Vizemeisterin im Weitsprung / Gute Staffelzeit
13.06.2022
Bei den Hessenmeisterschaften der Aktiven in Darmstadt am 11.und 12.6. präsentierten sich bei Sonnenschein Leistungsträger der LG Seligenstadt prächtig. Sie sorgten für eine Hessen- und eine Vizemeisterschaft und zwei gute Endkampfplätze.
10.06.2022
Bei den Meisterschaften der Region Rhein-Main war nach langer Zeit der Wettkampfabstinenz wieder ein kleines Team der LG Seligenstadt am Start. Leider litten die Leistungen an diesem Wochenende durch die böigen und drehenden Winde bei ansonsten angenehmen Wetterbedingungen.