Jannis Lahrem aus dem Stand in die Spitzengruppe
25.08.2021
Bei den Süddeutschen Meisterschaften der Aktiven und Jugend U18, am 7. / 8. August in Walldorf, zeigte sich unser jugendlicher Speerwerfer Jannis Lahrem (SF) von seiner besten Seite. Obwohl er bisher lediglich einen Wettkampf bestritt mit dem er die Berechtigung zur Teilnahme an den Süddeutschen erzielte, konnte er sich gegen 11 weitere Konkurrenten gut in Szene setzen.

Mit dem Wurf auf 49,21 Meter eröffnete er seinen Wettkampf und steigerte sich im dritten Durchgang auf 54,53 Meter - knapp unter seiner persönlichen Bestleistung. Diese Weite bedeutete den 4. Rang nach dem Vorkampf. Im Endkampf hatte er drei weitere Versuche, alle über 50 Meter, konnte sich aber nicht mehr weiter steigern. Dennoch behielt er seinen 4. Platz und war darüber sehr zufrieden. Auch Trainerin Fiona Rückert war sichtlich erfreut über den Erfolg ihres Schützlings. Helena Brich (TGS), die im Weitsprung der Frauen antrat, hatte leider einen rabenschwarzen Tag erwischt. Sie kam mit ihren Anlauf überhaupt nicht zurecht und musste nach dem Vorkampf die Segel streichen.

25.08.2021
Bei den Süddeutschen Meisterschaften der U23 und der U16, am 14. / 15.8. in Frankfurt, gab es für Weitspringerin Helena Brich (TGS) eine faustdicke Überraschung.
25.08.2021
Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften vom 30.7.bis 1.8.2021 in Rostock, wurde Sarah Vogel nach ihrem Erfolg bei den Europameisterschaften vollauf ihrer Favoritenrolle im Stabhochsprung gerecht. Leider spielte das Wetter an diesem Tag nicht mit, denn zu Beginn des Wettkampfs ging ein kräftiger Regenschauer nieder und der Wind frischte auf. Deshalb war es für alle Stabhochspringerinnen kein leichtes Unterfangen, gut zu springen.
Sonntag, den 29. August 2021 in Seligenstadt
10.08.2021
Starten dürfen Sportler und Sportlerinnen ab der U16 bis zu den Aktiven. Der Wettkampf ist landesoffen ausgeschrieben. Interessenten aus anderen Kreisen/Landesverbänden können bei Leitung des Wettkampfbüros nach einer Teilnahmemöglichkeit anfragen.
23.07.2021
Bei den U 20-Europameisterschaften in Tallinn (Estland) am 15. und 17.7. sorgte die 19-jährige Sarah Vogel von der LG Seligenstadt für eine Sensation. Sie gewann den Titel im Stabhochsprung mit der Höhe von 4,30 Meter und steigerte sich damit um 24 cm. Die Siegeshöhe bedeutet EM-Meisterschaftsrekord, Einstellung der Europäischen Jahresbestleistung und des Hessischen Jugendrekords.