Bestleistungen und acht Siege für LG Athleten in Weiskirchen
15jähriges Talent Moritz Ladwig überspringt 1,65 Meter
26.01.2018
Ein Dutzend junge Seligenstädter Leichtathleten nahm am 21.01.2018 am Hallensportfest der Sportvereinigung Weiskirchen mit großem Elan teil. Der familiäre Wettkampf diente für die U14 bis U18-Sportler als Vorbereitung für die anstehenden Hallen-Kreis-Meisterschaften im Februar in Hanau. Eine technische Herausforderung stellten die neuen Gewichte im Kugelstoßen dar, jedoch konnten die Athleten neue Bestweiten erzielen und sich somit neue Maßstäbe setzen.

Moritz Ladwig begann in der M15 den Wettbewerb erfolgreich mit einem Sieg im 2x35m Sprint vor zwei Athleten aus Hausen. Danach zog er im Hochsprungwettbewerb für ein paar Minuten die Aufmerksamkeit auf sich, als er jeweils im ersten Sprung seine bisherige Bestmarke gleich zwei Mal knackte. Vor kurzem noch mit einem 4. Platz bei den hessischen U16 Meisterschaften belohnt, steigerte er sich von 1,60m auf 1,65m. Obwohl bei seinem Siegessprung noch viel Luft nach oben war, beendete er den Wettkampf, um mit einem positiven Gefühl nach Hanau zu fahren. Ebenfalls zufrieden mit seiner neuen Bestleistung war Neuzugang Daniel Heckwolf, der sich schon sehr über das Erreichen seiner bisherigen Besthöhe von 1,50m freute und noch 1,54m herauskitzelte und somit Platz zwei belegte.

In der M15 im Kugelstoßen schaffte Joel Fischer eine neue Bestleistung mit 9,76m und belegte damit den dritten Platz. Sein Bruder Robin Leon Fischer musste in der höheren Altersklasse (U18) bereits die 5kg Kugel stoßen und konnte dieses schwere Gerät als Sieger bei 10,82m markieren.

Die Altersklasse der M14 war besonders aktiv und die Jungs der LG konnten mehrere Siege einfordern. Jannis Lahrem startete ebenfalls im Kugelstoßen und erreichte mit 9,98m mit der 4kg einen tollen ersten Platz. Pekka Ditterich meisterte den Hochsprung mit 1,46m und belegte damit Platz zwei.

In der W15 siegte Neuzugang  Lilli Sattleger sowohl im Hochsprung, ebenfalls mit neuer Bestleistung von übersprungengen 1,42m, als auch im 2x35m Sprint. Norea Lorenz ging in der gleichen Altersklasse im Kugelstoßen an den Start und belegte mit guten 8,56m einen zweiten Platz.

Valerio Quinto und Niklas Seibel teilten sich Podestplätze unter den drei Disziplinen untereinander auf. Valerio belegte den ersten Platz im 2x35m Sprint, den zweiten im Hochsprung (1,30m hinter einem 1,42 Meter springenden Langenselbolder) und im Kugel (6,62m). Niklas gewann dafür den Kugelwettbewerb (8,16m) und belegte den zweiten Platz im Sprint und Platz drei im Hochsprung (1,22m) – beide starteten in der Altersklasse M13.

Die jüngsten Teilnehmer des Tages, Roman Zulauf und Tim Ladwig versuchten sich ebenfalls an neuen Disziplinen und meisterten ihren Wettkampf mit Bravur. Ähnlich wie ihre Vereinskollegen in der M13 kamen Roman und Tim in der M12 auch auf das Siegerpodest. Tim sicherte sich im 2x35m Sprint den zweiten Platz und erreichte mit viel Mut im Hochsprung die 1,10m. Roman belegte Platz drei im Sprint, aber seine beiden ersten Plätze holte er sich im Hochsprung (1,22m) und im Kugelstoßen (7,26).

Betreut wurden die Athleten von Boris Dörrhöfer, Marcel Seitz und Lisa Weidelt.

 

Mittwoch, 06. Juni 2018 am Festplatz am Mainufer, Start 18.30 Uhr
25.01.2018
Zum mittlerweile 9. Mal unter der Leitung der LG Seligenstadt findet die traditionelle und in dieser Art und Weise einzigartige Marathonstaffel für Freizeitgruppen, Vereine und Betriebssportmannschaften statt. Die Verantwortlichen der LG Seligenstadt freuen sich, alle Laufsportbegeisterten mit Teamgedanken am 06. Juni 2018 auf der schnellen Mainuferstrecke begrüßen zu dürfen.
18.01.2018
Bei den Hessischen Jugendhallenmeisterschaften U 20 und U 16 am 13. und 14.1.18 in Hanau stachen fast alle Trümpfe der LG Seligenstadt. Die jungen Leichtathleten glänzten mit zwei Titeln, einem dritten, zwei vierten Plätzen und einmal Rang sechs. Gerade erst in die Jugendklasse U 18 aufgestiegen, zeigten insbesondere unsere zwei Deutsche Jugendmeisterinnen U 16 in der Jugend U 20 ihre ganze Klasse
17.01.2018
Robin Leon ist im Speerwerfen der M 15 in allen Bestenlisten vertreten: 37.im DLV, 2. In Hessen und 1. in der Region. Mit 50,37 Sekunden verbesserte er den 27 Jahre alten LG-Rekord.
15.01.2018
Beim ersten Hallensportfest des Jahres in Kalbach zeigten drei Leichtathleten der LG Seligenstadt bereits eine gute Form.