Kreis - Einzel - Meisterschaften 2021 (Sprung / Wurf) der Kreise Offenbach/Hanau und Gelnhausen/Schlüchtern
Sonntag, den 29. August 2021 in Seligenstadt
10.08.2021
Starten dürfen Sportler und Sportlerinnen ab der U16 bis zu den Aktiven. Der Wettkampf ist landesoffen ausgeschrieben. Interessenten aus anderen Kreisen/Landesverbänden können bei Leitung des Wettkampfbüros nach einer Teilnahmemöglichkeit anfragen.
Veranstalter:  Hessischer Leichtathletik-Verband, Kreis Offenbach/Hanau
Ausrichter: Kreise Offenbach/Hanau und Gelnhausen/Schlüchtern
Örtlicher Ausrichter: LG Seligenstadt 
Austragungsort: Sportzentrum Zellhäuser Straße, Seligenstadt 
Wettkampfbeginn: Sonntag, 29. August 2021, 10.00 Uhr 
Meldeschluss: Donnerstag, 26. August 2021, 24.00 Uhr
Meldungen: 

Meldungen über Onlineportal LA.Net2 oder namentliche, schriftliche Meldung auf DLV Formular mit Angabe des Geburtsjahres und der Startpassnummer. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Kontaktadresse für Meldungen (auch der Kampfrichter):
Frank Janning, Würzburger Str. 29, 63500 Seligenstadt frankjanning@t-online.de ; Mobil 0173 5432311

Der Wettkampf ist landesoffen ausgeschrieben. Interessenten aus anderen Kreisen/Landesverbänden können bei Leitung des Wettkampfbüros nach einer Teilnahmemöglichkeit anfragen. Athlet(inn)en erhalten 6 Versuche außerhalb der Wertung.

Durchführung: Die Veranstaltung wird nach den Bestimmungen der IWR und der DLO des DLV unter amtlicher Aufsicht durchgeführt. Die Wertung erfolgt getrennt nach Jahrgangsklassen.
Organisationsgebühren: 

5,50 € je Teilnehmer:in und Disziplin (inkl. 1,- € Corona-Zuschlag)

Das Meldegeld wird mit Rechnung an die Vereine zur bargeldlosen Zahlung erhoben. Verrechnungsschecks werden nicht angenommen.

Startunterlagen / Stellplatz:  Die Startunterlagen werden im Wettkampfbüro vereinsweise ausgehändigt. Auf Stellplatzkarten wird verzichtet.
Siegerehrung / Auszeichnungen: 

Die ersten acht Teilnehmer/innen erhalten eine Urkunde. Sofern es die lokalen Bestimmungen zulassen, werden Siegerehrungen vorgenommen. Alle nicht ausgegebenen Urkunden werden kostenlos an die Vereine versandt.

Bitte bei der Ausgabe der Wettkampfunterlagen die ausgeteilten Umschläge adressieren und wieder abgeben. 

Geräte/Gerätekontrolle:  Es dürfen für das Einstoßen/Einwerfen sowie für den Wettkampf nur die eigenen selbst mitgebrachten Kugeln und Speere verwendet werden. Die Geräte sind technisch von der Gerätekontrolle prüfen zu lassen und zu desinfizieren. 
Kampfrichter: 

Mit der Meldung hat jeder Verein Kampfrichter:innen (mit KARI-Lizenz oder Helfer) zu stellen (von 3 bis 6 Sportlern 1 KARI, von 7 bis 12 Sportlern 2 KARI von 13 bis n Sportlern 3 KARI).

Die Kampfrichtermeldungen sind spätestens mit dem Meldeschluss separat an den Kampfrichterwart des Kreises Offenbach/Hanau (ingo_zm@yahoo.de) und an die Meldestelle zu senden und entsprechend als KARI oder Helfer:innen zu benennen.

Sollten Kampfrichter:innen/Helfer:innen nicht in ausreichender Zahl angemeldet worden sein, werden zusätzlich zum Meldegeld 30,- € je fehlendem KARI/Helfer als Ausgleichsabgabe erhoben. 

Wettbewerbe: 

 

Männer / Frauen:
Hoch – Weit – Kugel – Speer – Diskus – Dreisprung
Männliche / Weibliche Jugend U20:
Hoch – Weit – Kugel – Speer – Diskus – Dreisprung
Männliche / Weibliche Jugend U18:
Hoch – Weit – Kugel – Speer – Diskus – Dreisprung
Männliche / Weibliche Jugend U16:
Hoch – Weit – Kugel – Speer – Diskus

 

Anfangshöhen im Hochsprung: Männer / MJ U20:
1,40 m ; weiter 4 cm
MJ U18 / MJ U16:
1,20 m ; weiter 4 cm
Frauen / WJ U20:
1,20 m , weiter 4 cm
WJ U18 / WJ U16:
1,00 m , weiter 4 cm

Weitere wichtige Hinweise /Verhaltensregeln entnehmen Sie bitte beigefügter Ausschreibung.

23.07.2021
Bei den U 20-Europameisterschaften in Tallinn (Estland) am 15. und 17.7. sorgte die 19-jährige Sarah Vogel von der LG Seligenstadt für eine Sensation. Sie gewann den Titel im Stabhochsprung mit der Höhe von 4,30 Meter und steigerte sich damit um 24 cm. Die Siegeshöhe bedeutet EM-Meisterschaftsrekord, Einstellung der Europäischen Jahresbestleistung und des Hessischen Jugendrekords.
LG-Stabhochspringerin Sarah Vogel und Sprinterin Antonia Dellert
08.07.2021
Große Freude herrscht bei den Leichtathleten der LG Seligenstadt, denn Sarah Vogel hat sich bei der Bauhaus-Juniorengala in Mannheim, am 3. Juli, unter den Augen ihres Trainergespanns Nastia Steinbeck und Michael Vogel durchgesetzt. Auch die in Seligenstadt wohnhafte Sprinterin Antonia Dellert qualifizierte sich für die vom 14.-18.7. in Tallinn (Estland) stattfindenden Meisterschaften der U20 Leichtathletik.
01.07.2021
Bei hochsommerlichen Temperataturen von 35 Grad vertraten drei Athletinnen die Farben der LG Seligenstadt in Bad Soden am 19.6. Unter den Vorgaben der Pandemiebestimmung und den Hygienebestimmungen waren keine Zuschauer zugelassen, sodass die Veranstaltung an Stimmung litt.
24.06.2021
Die LG Seligenstadt ist schon wieder betroffen. Die Leichtathleten trauern um Andreas Bergmann, der bei einem Badeunfall im Alter von 59 Jahren ums Leben gekommen ist.