LG-Stabhochspringerin Sarah Vogel U 20-Europameisterin mit überragender Steigerung
Fotograf Kai Peters
23.07.2021
Bei den U 20-Europameisterschaften in Tallinn (Estland) am 15. und 17.7. sorgte die 19-jährige Sarah Vogel von der LG Seligenstadt für eine Sensation. Sie gewann den Titel im Stabhochsprung mit der Höhe von 4,30 Meter und steigerte sich damit um 24 cm. Die Siegeshöhe bedeutet EM-Meisterschaftsrekord, Einstellung der Europäischen Jahresbestleistung und des Hessischen Jugendrekords.
Schon als Zuschauer vor dem eigenen Computer oder Laptop hatte man nach den ersten Sprüngen das Gefühl, dass es der Tag von Sarah werden könnte. Sie übersprang gleich im ersten Versuch mit „einem Haus über der Latte“ 3,94,  4,02 und 4,10 Meter, Qualifikationshöhe für die U 20- Weltmeisterschaften, die auch weitere vier Springerinnen überwanden. Immer, vom Anfang bis zum Ende, leuchtete hinter Vogels Namen Platz 1 auf.
 
Bei 4,15 versuchten sich noch insgesamt fünf Konkurrentinnen, bei 4,20 Meter ging es schon um die Medaillen. Die an der Balustrade stehenden DLV-Trainer und Vater Michael motivierten:  “Jetzt musst du nur noch sehen, dass es die richtige Farbe wird.“  Die spätere Dritte, die Österreicherin Lisa Gruber schied aus. Große Spannung war zu spüren.  Nachdem Sarah die 4,25 Meter, nach 4,20 Meter im zweiten Versuch, gleich im ersten übersprang, verzichtete die Französin Emma Brendel auf diese Höhe und ließ 4,30 Meter auflegen, die die voll konzentrierte Sarah gleich im ersten Versuch überwand. Um nun gewinnen zu können, musste die Französin die 4,35 Meter überspringen. Im ersten Versuch scheiterten beide. Die Französin packte auch bei ihrem letzten Versuch diese Höhe nicht und notierte als Silbermedalliengewinnerin bei 4,20 Meter.
 
Als der Sieg feststand, zeigte die Athletin erstmals ein Lächeln und Emotionen. Sie hatte sich sonst nach jedem Versuch voll auf den nächsten Sprung konzentriert. Nach der Umarmung durch ihren Vater machte sich die Deutsche Jugendleichtathletin 2019 auf die “Ehrenrunde“ mit der Deutschland-Fahne. Ein toller Erfolg nach ihrer Goldmedaille 2019 in der U 18 beim Europäischen Olympischen Jugendfestival in Baku mit 4,06 Meter. Sie überwand viele Rückschläge: Probleme wie Anlaufschwierigkeiten 2020 , Nachwirkungen der Corona-Impfung, Verletzungen, Blessur beim letzten Training vor der Bauhaus Gala in Mannheim, sodass das Erreichen der EM-Qualifikationshöhe von 4,05 Meter erst auf den letzten Drücker gelang.
 
Die Gemeinschaft der LG Seligenstadt, die stolz ist, eine solche Athletin in ihren Reihen zu haben, gratulierte in vielen Mails und freut sich, die sehr beliebte Athletin und ihre Trainer Nastia Steinbeck und Michael Vogel bald beglückwünschen zu können. Dieser Wettkampf, Sarahs Superleistung und Goldmedaille sind eine tolle Werbung auch für die in der Pandemie gebeutelte Leichtathletik.       
LG-Stabhochspringerin Sarah Vogel und Sprinterin Antonia Dellert
08.07.2021
Große Freude herrscht bei den Leichtathleten der LG Seligenstadt, denn Sarah Vogel hat sich bei der Bauhaus-Juniorengala in Mannheim, am 3. Juli, unter den Augen ihres Trainergespanns Nastia Steinbeck und Michael Vogel durchgesetzt. Auch die in Seligenstadt wohnhafte Sprinterin Antonia Dellert qualifizierte sich für die vom 14.-18.7. in Tallinn (Estland) stattfindenden Meisterschaften der U20 Leichtathletik.
01.07.2021
Bei hochsommerlichen Temperataturen von 35 Grad vertraten drei Athletinnen die Farben der LG Seligenstadt in Bad Soden am 19.6. Unter den Vorgaben der Pandemiebestimmung und den Hygienebestimmungen waren keine Zuschauer zugelassen, sodass die Veranstaltung an Stimmung litt.
24.06.2021
Die LG Seligenstadt ist schon wieder betroffen. Die Leichtathleten trauern um Andreas Bergmann, der bei einem Badeunfall im Alter von 59 Jahren ums Leben gekommen ist.
21.06.2021
Bei den Kreismehrkampfmeisterschaften der Kreise Offenbach-Hanau und Gelnhausen-Schlüchtern, durchgeführt in Gelnhausen, nutzten fünf Leistungssportler der LG Seligenstadt in Einzeldisziplinen die Teilnahmemöglichkeit und starteten erfolgreich in die Freiluftsaison.